Turnfahrt in den Schwarzwald 19./20. September - TSV Tägerwilen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Turnfahrt in den Schwarzwald 19./20. September

Foto & Berichte > 2009
Zwei Wochen vor  Auffahrt sind einige Turner verunsichert ob die Turnfahrt überhaupt  durchgeführt wird, weil die Einladungen noch nicht eingetroffen sind. Aber  Dani versichert uns, dass alles im grünen Bereich liegt. Am 19. September  stehen wir dann alle rechtzeitig am Bahnhof Tägerwilen Dorf. In Kreuzlingen  verlassen wir bereits den Seehas und wechseln in den roten  DB Interregio.
Die lange Fahrt durch  den Schwarzwald ist dank viel Gesprächsstoff Vesperplättli und Wein dennoch  kurzweilig.
Im HB Freiburg im Breisgau werden wir von Danis  Schwägerin Irene und Schwager Michael mit Speck und Schnaps herzlichst  begrüsst. Nachdem wir unser Gepäck im Blackforest Backpackers-Hostel deponieren werden wir auf einen interessanten Stadterkundungs-OL geschickt  dessen Fragen und Aufgaben uns den ganzen Tag beschäftigen werden. Dabei  lernen wir nicht nur interessante Gasthäuser, Lokale und deren Spezialitäten  kennen, sondern erfahren auch allerlei Wissenswertes über Freiburg und kommen  mit unzähligen Einheimischen und Nichteinheimischen in Kontakt.
Auch zum  Nachtessen hat sich der Organisator etwas ganz besonderes einfallen lassen.  Die Lokalität befindet sich in einem ausgegrabenen, mehrere hundert Jahre  alten Keller.
Am  nächsten Morgen werden wir von Michael mit dem Bus abgeholt und zur  Talstation der Schauinsland-Bahn gebracht. Mit der 80 jährigen und gemütlich  langsamen Gondelbahn (15 Minuten für die 750 Höhenmeter) fahren wir hinauf  zum Freiburger Hausberg wo wir ein wohlverdientes Frühstück zu uns nehmen. Nach einem Spaziergang auf den Aussichtsturm, und einer "Bierpause" besichtigen wir die nahgelegen Silbermine. Mit Stirnlampen  und Handschuhen ausgerüstet erfahren wir während dem gut 2 stündigen Rundgang  wie in 8 Jahrhunderten Silber- und Bleierz abgebaut wurde und weshalb  Freiburg zu ihrem riesigen Münster kam.
Eine beinahe  halsbrecherische Talfahrt mit dem "Downhill Roller" (Trottinett) runden  den erlebnisreichen Tag ab. Schon bald heisst's sich zu verabschieden und  nach einem Besuch im Gartenrestaurant die Rückfahrt anzutreten. Ganz  herzlichen Dank Dani und seinen Helfern für die gelungene Turnfahrt!
© TSV Tägerwilen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü